Maya’s Seite

Gnadenhund Maya_6 Möchtest Du mein Pate sein?
10,– € – Patenschaft Landfein
10,– € – Patenschaft ich suche noch!
10,– € – Patenschaft ich suche noch!
10,– € – Patenschaft ich suche noch!
10,– € – Patenschaft ich suche noch!

 

Zusätzlich hat Landfein eine 60 € Einmalspende für Maya geleistet, um melosus/meloxicam- Schmerzmittel und Tumorhemmer zur Unterstützung der Mammatumore zu erwerben. Vielen lieben Dank 🙂


Gnadenhund Maya_15 Gnadenhund Turcolino_Maya_2 Gnadenhund Turcolino_Maya_1

Maya liebt und genießt ihr neues Leben ❤️!

Gnadenhund Maya_11

Das solltet ihr “ herzlose Ex Familie“wissen.Gnadenhund Maya_14

Nach 10 Jahren Familienleben habt ihr „eure“ Maya mit Pass inclusive Mamatumore in die Tötung gegeben.

Doch Maya ist nicht tot! Sie lebt, liebt und genießt ihr Leben in vollen Zügen!

Gnadenhund Maya_10Ich werde alles für diesen Schatz tun, dass sie ihren Gnadenplatz noch lange genießen kann.

Schön das es Dich gibt Maya❤️.
Gnadenhund Maya_3Maya’s 1. Tag bei uns. Sie hat mich und meine Tochter mit ihrem lieben Wesen fasziniert.

Wie konnten ihre “ Menschen“ die arme, kranke 10 jährige Maja in der Tötung mit Pass abgeben. Pfui. Maja hat riesige Mammatumore die entfernt werden müssen.

Das habe ich natürlich gewusst, bei mir finden genau diese armen Seelen ihr Zuhause- ihren Gnadenplatz. Ihre Seele ist gebrochen und ihr Körper abgemagert.

Maja’s Schwanz sieht auch schlimm aus. Zunächst muss Maja ankommen und dringend zunehmen. Die OP wird einige hunderte Euro kosten.

Gnadenhund Maya_8 Gnadenhund Maya_2

Maya ist da (-:, wenn auch mit heftiger Verspätung ….so lange im Flieger 😌.

Gnadenhund Maya_5 Gnadenhund Maya_9

Schlaf gut und träume von einem schönen Leben….wenn Du wach wirst hast du ein schönes Leben. Ich verspreche es Dir ❤️

Gnadenhund Maya_4

Maya, noch 5 Stunden und Du bist bei uns und brauchst nicht mehr zittern. Wir freuen uns schon so sehr auf Dich und dein Platz ist warm und kuschelig. Ich wünsche Dir einen guten Flug. Dann hast Du es endlich geschafft liebe Maya.

Maya, eine Hündin, die eigentlich einen Namen trägt, der Stolz verspricht. Maya bedeutet – die Schöne, die Liebe – hat allerdings gerade die traurigsten Augen der Welt.
Ihre Augen traurig und müde, denn sie erzählen von dem tristen Schicksal, einfach weggegeben zu werden. Abgebenen in der örtlichen Tötungsstation – mit Pass und Halsband – im Alter von 8 Jahren.

Gnadenhund Maya_7Wir können es nicht fassen, denn irgendwelche „Menschen“ haben Maya’s wunderbaren Charakter gebrochen. Unbegreiflich, denn Maya ist eine Seele von Hund und ein absolutes Familientier. Sie steht – gerettet aus der Tötung – fassungslos im Zwinger des Tierheims – die Lautstärke und die nächtliche Kälte bringen sie zum Zittern.